Schützengesellschaft

"Eichenlaub" Pressath

Regionalliga Süd

zur Mannschaft

Herzlich Willkommen auf der Website der
Schützengesellschaft „Eichenlaub“ e.V. Pressath

Wir sind einer der ältesten Vereine im Oberfpälzer Nordgau.
Bei uns wird das sportlichen Schießen mit Luftgewehr und Luftpistole sowie, seit über 30 Jahren, Bogensport betrieben.

Unsere 1. Mannschaft der Bogenschützen ist seit über 10 Jahren im Ligabetrieb aktiv.
Der Meistertitel der 2. Bundesliga und zwei Weitere in der Regionalliga Süd sind, neben zwei Teilnahmen
in der 1. Bundesliga, die Meilensteine der Geschichte des Bogensports in Pressath.

Die Schützengesellschaft „Eichenlaub“ e.V. aus Pressath kann auf eine sehr abwechslungsreiche Geschichte zurückblicken.

Nach den Wirren des 2. Weltkrieges gründete sich die SG „Eichenlaub“ e.V. Pressath wie wir sie heute kennen. 1982 wurde das Vereinsheim mit Luftdruckschießstand am Dachboden des alten Knabenschulhauses gebaut. Bereits ein Jahr später wurde durch den damaligen Schützenmeister Kurt Gleissner der Bogensport ins Schießprogramm mit aufgenommen und erfreut sich seitdem zunehmender Beliebtheit. Die Bogenschützen stellen derzeit im Verein die stärkste Gruppe der aktiven Schützen.

Nachdem die Bogenschützen ihre damalige Trainingsstätte bei unserem Ehrenschützenmeister Wolfgang Friedrich verlassen mussten, wurde mit dem 2009 begonnen Bau der eigenen Bogensportanlage am Pressather Sportzentrum ein weiterer wichtiger Schritt zur Förderung des Bogensports in Pressath getätigt.

Der Schießstand der Sportschützen wurde im Rahmen des Umbaus des Bgm-Hans-Ficker-Vereinhauses und des Schützenheims komplett neu gestaltet und mit elektronischen Schießanlagen von DISAG ausgestattet.

Bereits seit 1983 wird in Pressath dem Bogensport nachgegangen. Als Freizeit und Gaudi wurde es damals im Garten eines Vereinsmitglieds betrieben. Jedoch verlief sich die ganze Sache nach ein paar Jahren und das Schießen wurde eingestellt.

Im Jahr 1996 kramten die ersten Schützen wieder ihre Bögen aus den Schränken hervor und es ging wieder mit dem Schießbetrieb los. Große Unterstützung erhielten die Pressather vom benachbarten Post SV Weiden. Dort konnte man Sommer wie Winter trainieren und schon bald kamen die ersten Erfolge auf Gau- und Bezirksmeisterschaften.

Bis dato haben die Bogenschützen zahlreiche Gau- und Bezirksmeistertitel gewonnen sowie Bayerische Meister im Einzel und in der Mannschaft gestellt. Neben zahlreichen Starts auf den Deutschen Meisterschaften haben wir mit Hubert Schulze auch einen Deutschen Meister in unseren Reihen. In der Bogenliga kämpften die Eichenlaubschützen auch schon in der 1. Bundesliga mit.

Seit der Wiedergründung des Vereins nach dem Krieg wird das Sportschießen ausschließlich mit Luftdruckwaffen (Luftgewehr und Luftpistole) praktiziert.

Der Verein schießt aktiv beim Rundenwettkampf und Rundenfernwettkampf, den Meisterschaften sowie beim Gauschießen des Oberpälzer Nordgaus mit. Die Pressather stellten 1977 mit Gerlinde Friedrich die Gauschützenkönigin und 2004 und 2005 mit Raimund Käs und Andreas Pemp jeweils den Gaujugendkönig. 2014 schoss Daniela Schmeller das richtige Blattl und wurde Gaukönigin mit dem Luftgewehr.

2018 begann im Rahmen des Schützenheimumbaus die Modernisierung des Schießstandes. Die Seilzuganlagen wurden durch vollelektronische Stände von DISAG ersetzt.

Egal ob Jung oder Alt bzw. Junggebliebene, Freizeitsportler oder Leistungssportler – bei uns findet jede/r ein Zuhause. Neben den sportlichen Aktivitäten bieten wir auch überfachliche Veranstaltungen an. Denn in einem Verein geht es um mehr als nur nebeneinander zu stehen und zu schießen.

Bogensport: Da wir festgestellt haben, dass ein einmaliges Hineinschnuppern meist nicht ausreicht, bieten wir im Rahmen von mehrstündigen Einsteigerkursen (2x im Jahr) die Gelegenheit, die Faszination Bogenschießen zu erleben. Dabei wird die komplette Ausrüstung vom Verein gestellt und eine Mitgliedschaft ist noch nicht notwendig.

Sportschießen: Hier bieten wir die Möglichkeit während der Trainingsabende ein Schnupperschießen zu absolvieren. Die komplette Ausrüstung wird vom Verein gestellt und eine Mitgliedschaft ist noch nicht notwendig.

Bevor sie sich für eine Mitgliedschaft entscheiden, ist es uns wichtig sie und ggf. Kind kennenzulernen. Wir sind kein Verein, bei dem man sein Kind einfach abgibt und nach dem Training wieder abholt (wobei das natürlich auch sein muss). Wir legen Wert auf eine aktive Mitarbeit der Eltern im Rahmen der Veranstaltungen des Vereins und sehen dies auch als Voraussetzung für die Aufnahme des Kindes in den Verein.

Das ideale Einstiegsalter für Kinder liegt beim Bogenschießen bei 8 – 10 Jahren. Für Luftgewehr und Luftpistole aufgrund der aktuellen gesetzlichen Bestimmungen bei 12 Jahren.